Vortrags Programm



Die Vorträge
2024

Wir werden euch spannende Vorträge von Reisenden präsentieren. Das Motto ist Qualität statt Quantität

Jedes Jahr wird es 4-5 Vorträge geben die wir sorgfältig für euch aussuchen. Wenn jemand, jemanden kennt der in Frage kommt so teilt uns das sehr gerne mit.

Professionelles Entertainment System ist euch sicher:

Freut euch auf ein Leinwand mit 6,7 x 3,8 Meter die von einem Hochleistungs-Laserbeamer bestrahlt wird und ein Surround Sound der die Halle beben lässt 🙂

Freitag 18:30 - 19:00
13. September 2024

Begrüssung
Spenendenprojekt
Pritz Team

Sahara Club
Vorstellung
Walter
Zielonkowsky

Auch in diesem Jahre freuen wir uns euch wieder begrüssen zu dürfen. Wie im letzten Jahr haben wir auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm für euch zusammengestellt.

Conny  wird euch das diesjährige Spendenprojekt vorstellen. Sie hat vor vielen Jahren in Brasilien als Volunteer geleistet und kann euch viel erzählen wie es in den Favelas Brasiliens aussieht und mit welchen Problemen die Menschen dort tagtäglich zu kämpfen haben.

Zum 40-jährigen Jubiläum des Sahara Clubs wird uns Walter Zielonkowsky einen kurzen Einblick zur Vereinsaktivität geben und über Afrika berichten.

Freitag 19:00 - 21:30
13. September 2024

Lada around Africa
Part 2 - Die wilde Fahrt geht
weiter

Felix
Rupitsch

Es ist wohl der Inbegriff eines Abenteuers das die beiden Österreicher Felix Rupitsch und Stefan Maier gemeinsam in Afrika erleben.  Eine einzigartige Geschichte, die vor 10 Jahren ihren Lauf nahm, als Stefan die Murhauptstadt mit einem kleinen russischen Geländewagen aus Sowjetzeiten verließ, mit dem Ziel, Afrika zu umrunden. Einmal im Jahr fliegen die beiden Abenteurer für mehrere Wochen auf den schwarzen Kontinent und bewegen ihr Fahrzeug, liebevoll genannt Hotel Ladifornia, ein Stückchen weiter Richtung Heimat. Ersatzteile gibt es in Afrika für dieses Fahrzeug keine; die muss man mitnehmen. Geschlafen wird im Auto oder in der Hängematte im Busch. Warum eigentlich dieses spezielle Fahrzeug? Nun ja, mit einem Land Cruiser kann das jeder, und der Genosse war damals billig, das günstigste Allradfahrzeug auf Willhaben mit Pickerl, ganze 1000€.

Eine einzigartige Geschichte über Freundschaft, Buschmechanik, viel Selbstironie und Bilder aus Afrika, wie Sie sie garantiert noch nie zuvor gesehen haben, zeichnen diesen einzigartigen Reisevortrag aus.

Samstag 13:30 - 14:30
14. September 2024

Niemals ohne Island -
Expedition Einsamkeit

Tabea & Alex
Esch

Vier Mal haben Tabea und Alex die größte Vulkaninsel der Welt nun schon mit ihrem eigenen Fahrzeug bereist. Auf der Suche nach Abgeschiedenheit und der Ursprünglichkeit unserer gewaltigen Natur erkunden sie das Land bis in die entlegensten Ecken und finden Einsamkeit in ihrer reinsten Form. Ab der ersten Sekunde ist Island für die beiden weitaus mehr als nur ein schöner Urlaubsort. Der Vortrag ist eine bunte Mischung aus Abenteuern, Sehnsucht und nützlichen Infos über die Insel im Nordatlantik.

Samstag 15:00 - 16:30
14. September 2024

Roadtrip-Realitäten:
Wie es uns gelingt,
seit Jahren im
Camper zu leben.

Heike & Gerd
Burch

Leben pur! Unterwegs. Ob bei eisigen -30 °C im lappländischen Winter, im Sand der tunesischen Wüste oder auf iranischen Rumpelpisten, ob im Linksverkehr Englands oder entlang malerischer Traumküsten Europas. Ob im heissen Sommer der Türkei oder im «interessanten» Verkehr Georgiens.  

Wir berichten von eingefrorenen Schiebetüren, dem Zusammenleben und Arbeiten auf 9,5 Quadratmetern, dem unvermeidlichen Sand der Wüste und unvergesslichen Fährfahrten. Und warum wir zu Beginn auf zwei Motorrädern und jetzt mit einem stinknormalen Fiat Ducato unterwegs sind. 

Wir zeigen, wie wir mit wenig auskommen und trotzdem immer noch viel zu viel dabei haben. 

Samstag 17:00 - 18:30
14. September 2024

Immer weiter -
Overlanding im
Nahen Osten
und Afrika

Martina &
Tobias
Baumeler

Überrollunfall, afrikanisches Gefängnis, etliche Autopannen und grosse Gastfreundschaft – auf unserer 2.5 jährigen Weltreise im Nahen Osten und Afrika nahm das Abenteuer und die Werkstatt-Besuche kein Ende. Trotz vielen Widrigkeiten trieb es uns physisch und psychisch “immer weiter”. In unserem Vortrag berichten wir von all den Hindernissen, die wir überwältigt haben und zeigen auf, wie stark die Neugierde, unser Durchhaltewille und die unbändige Reiselust uns stetig weitergetrieben haben und wir dadurch die Welt in ihrer schönsten und atemberaubendsten Art entdecken durften.

Samstag 20:00 - 22:00
14. September 2024

Südamerika DER SÜDEN und noch einen Schritt weiter

Bernhard
Ornig

In den letzten 15 Jahren haben die beiden Österreicher Sandra Camaioni-Ornig und Bernhard Ornig mit ihrem Land Rover Defender 38 Länder „erfahren“ und dabei über 300.000 km mit ihm zurückgelegt.

Bei ihrer dreijährigen Reise durch die beiden Kontinente Amerikas mussten sie coronabedingt Südamerika streichen und die Pandemie neun Monate lang in Mexico abwarten.

Jetzt holen sie das nach und zeigen uns ihre erste Etappe, den Süden und noch einen Schritt weiter.

In vier Monaten bereisten sie Uruguay, Argentinien, Chile und die Antarktis Region, erzählen von ihren Abenteuern und zeigen uns ihre einzigartigen Eindrücke von Land, Leuten und Tieren.

Zu unserem Globetrotter Treffen kommen sie ohne ihren treuen Reisegefährten. Denn der wartet schon auf die Weiterreise – irgendwo dort in Südamerika.